Online-Kurse jetzt verfügbar,
neue Präsenzkurse geplant.

In vielen Ländern werden die Lockdown-Maßnahmen langsam aufgehoben. Wir sind bestrebt, Sie und Ihre Organisation mit unseren offenen Kursen und Klassen bestmöglich zu unterstützen. Die Kurse werden in virtuellen Klassenzimmern angeboten, und wir freuen uns, im Juni wieder Präsenzkurse anbieten zu können. Nachstehend finden Sie unsere aktuellen Informationen darüber, wie wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern während des Studiums eine sichere Umgebung bieten.

Offene Kurse der Schouten University of Applied Sciences

Online Offene Kurse für Co-Active® Coaching und ORSC™ stehen nun als virtuelle Klassenräume zur Verfügung. Neue Präsenzkurse sind ab 1. Juni geplant. Natürlich steht die Gesundheit unserer Studenten und Trainer an erster Stelle. Wir wenden die länderspezifischen Regierungsbestimmungen an, um an jedem Ort ein sicheres Bildungsumfeld zu schaffen.

Melden Sie sich jetzt an; sollte es spezifische Vorschriften für Ihren Präsenzkurs geben, werden wir Sie per E-Mail informieren. Wir garantieren Ihnen, dass Sie Ihren Kurs jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt besuchen können. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail

Schouten Globales Update Mai 2020

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Schouten Global ab Juni wieder einige Präsenzkurse anbieten wird. In Abhängigkeit von den staatlichen Maßnahmen in den verschiedenen europäischen Ländern und den Coronarichtlinien unserer Auftraggeber planen wir, im Herbst weitere Kurse anzubieten. 

Unsere Branchenorganisation NRTO (Niederländischer Rat für Ausbildung und Erziehung) hat Coronarichtlinien herausgegeben, um sicherzustellen, dass die Gesundheit aller während des Unterrichts geschützt wird. All unsere Mitarbeiter und Trainer sind angewiesen, nach diesen Coronarichtlinien zu handeln, die Sie hier finden können.

Natürlich sind stets die Richtlinien der nationalen Regierung führend, und unsere Projektleiter werden die Coronarichtlinien unserer Auftraggeber mit den unseren abstimmen, um für jedes innerbetriebliche Projekt klare Richtlinien für Trainer und Teilnehmer zu erstellen.

Kernpunkte der Coronarichtlinien

Im Allgemeinen werden die Regierungsrichtlinien des RIVM (niederländisches Regierungsinstitut für öffentliche Gesundheit und Umwelt) befolgt. Eine Zusammenfassung finden Sie hier. Diese Richtlinien wurden für die Niederlande erstellt. Für andere Länder beachten Sie bitte die nationalen Richtlinien.

Die Kernpunkte der Richtlinien sind:

  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand voneinander und von den Teilnehmern ein
  • Berühren Sie nicht Ihr Gesicht
  • Waschen Sie Ihre Hände mindestens 6 x pro Tag gemäß den Anweisungen. Ganz sicher vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und nach dem Putzen
  • Schütteln Sie keine Hände
  • Husten Sie und niesen Sie in Ihre Armbeuge und benutzen Sie Papiertaschentücher
  • Teilen Sie Ihre Arbeit nicht mit anderen
  • Halten Sie Gegenstände und Tische sauber und desinfiziert
  • Fahren Sie, wo immer möglich, nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln und bilden Sie keine Fahrgemeinschaften
  • Jeder Mitarbeiter oder Teilnehmer, der (leichte) Symptome wie eine laufende Nase, Niesen, Halsschmerzen, Husten, Fieber (ab 38 Grad C) zeigt, sollte zu Hause bleiben
  • Ein Mitarbeiter oder Teilnehmer darf nicht zum Unterricht kommen, wenn jemand in seinem Haushalt Fieber hat (ab 38 Grad C) und/oder fiebrig ist

Die Richtlinien enthalten auch klare Maßnahmen zur Hygiene. Das bedeutet, dass an jedem Schulungs-/Prüfungsort (am Eingang und in allen Klassenzimmern) folgende Dinge vorhanden sein müssen:

  • Desinfizierendes Handgel
  • Seife
  • Papierhandtücher
  • Desinfizierendes Spray für Oberflächen.

Für weitere Richtlinien, hier klicken, um sich die Richtlinien anzeigen zu lassen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Kontaktperson bei Schouten Global.



  Zurück